Bewegungen verändern
Veränderung bewegt

In der Arbeit mit Supervision - im Einzelsetting, in Gruppen oder im Team sowie bei Fallsupervision - kann genau dies erlebt werden.

Die systemische Betrachtung eines Anliegens oder Themas verändert die Wahrnemung des Themas. Was spielt hier eine Rolle, wer wird's merken, wenn sich etwas verändert, woran wird er/sie es merken? Was wird dann u.U. anders sein? Aus welchen Perspektiven könnten wir das Thema betrachten? Was ist gut und kann so bleiben? Wer sieht es?

Wie verlaufen Kommunikationswege und Informationstransfer, welche Stärken und Ressourcen gibt es...

 

Ich arbeite(te) gerne in supervisorischen Settings. Die TeilnehmerInnen greifen auf ihre Ressourcen zurück, sind lebendig und stärken sich durch Reflexion und aktives Zuhören.

 

Mag. Waltraud Heider

BHS Pädagogin

Systemische Supervisorin ÖVS LSB

Systemische Strukturaufstellungen LSB / SySt Institut München

 

Vöcklabruck / Salzburg

 

Kontakt